Standardisierung in der gedruckten und flexiblen Elektronik: Warum sie wichtig ist und wie man daran mitarbeiten kann

Organisationen wie die IEC, die SEMI und die IPC spielen eine Schlüsselrolle bei der Standardisierung in der Elektronikindustrie, für deren Weiterentwicklung und Erfolg Standards von grundlegender Bedeutung sind.

Warum sind Standards in der flexiblen und gedruckten Elektronik so wichtig und was braucht es, um sie zu entwickeln?

Was haben die Unternehmen davon, wenn sie sich an der Standardisierung beteiligen und welche Risiken gehen sie ein, wenn sie es nicht tun?

Wo steht die Standardisierung in der flexiblen und gedruckten Elektronik weltweit und wohin entwickelt sie sich?

Der LOPEC Round Table 2023 gibt einen Überblick über die laufenden Standardisierungsaktivitäten und hilft herauszufinden was das für Hersteller und Anwender bedeutet. Außerdem gibt der Round Table den Besuchern die Möglichkeit mit Vertretern führenden Organisationen Fragen zu stellen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Die Diskussionsteilnehmer sind:

  • Dr. Gity Samadi, Director of R&D programs, SEMI (US)
  • Dr. Andreas Willert, Deputy Head of Department Printed Functionalities, Fraunhofer Institut ENAS (DE)
  • Francisco Fourcade, Electronics Technology Standards Manager – Europe, IPC International, Inc. (US)
  • Giovanni Nisato, CEO & Gründer, Innovations Horizons GmbH (CH), moderiert den Roundtable

Ort: LOPEC Forum im Foyer des ICM

Termin: Mittwoch, 01. März 2023, 15:00–16:00 Uhr (CET)

Hinweis: Der LOPEC Round Table ist in englischer Sprache, es gibt keine Simultanübersetzung.