EN

Wettbewerb OE-A Competition 2024

Der Wettbewerb „OE-A Competition“ geht in die nächste Runde. Gesucht werden innovative neue Produkte rund um die flexible, organische und gedruckte Elektronik. Die Anmeldung für den Wettbewerb 2024 ist noch bis Ende Oktober 2023 möglich.

Aufmerksamkeit erzielen auf der LOPEC und darüber hinaus

Gute Ideen von jungen Ingenieuren, Designern und Wissenschaftlern sind gefragt. Die OE-A startet bald wieder den OE-A Wettbewerb 2024, der von der Arbeitsgruppe OE-A Wettbewerb organisiert wird. Die Teilnahme an dem jährlich stattfindenden Wettbewerb ist bis Ende Oktober 2023 möglich. Wir laden sowohl Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder* der OE-A ein, in einer oder mehreren der drei verschiedenen Kategorien teilzunehmen.

Die Wettbewerbskategorien sind:

  • Prototypes & New Products
  • Freestyle Demonstrator
  • Publicly Funded Projects

Alle Projekte sind automatisch Teil des Public Choice Award. Alle Wettbewerbsbeiträge werden auf der LOPEC 2024 am Stand der OE-A ausgestellt. Die Besucher können für ihren Favoriten unter den ausgestellten Projekten abstimmen.

Alle Informationen zum Wettbewerb

Weitere Informationen zum Wettbewerb und seinen Kategorien finden Sie auf der Seite der OE-A Competition Working Group.

*Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme von Nicht-Mitgliedern an bestimmte Bedingungen geknüpft ist.
Alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder können sich für weitere Informationen zum Wettbewerb an Maria Espinosa Poma wenden.

Wettbewerb OE-A Competition 2023

Von der Automobilindustrie über das Gesundheitswesen bis hin zu IoT: Unternehmen und Institute aus aller Welt reichten ihre neuesten Produkte und Projekte im Bereich der flexiblen, organischen und gedruckten Elektronik für den OE-A-Wettbewerb 2023 ein. Der Wettbewerb, der jährlich von der OE-A organisiert wird, fordert die Innovationskraft der gedruckten Elektronikindustrie heraus. Die vier besten Einreichungen wurden auf der LOPEC 2023, der internationalen Fachmesse und Konferenz für gedruckte Elektronik in München, ausgezeichnet.

  • Best Prototype / New Product
    Sensing Leg Prosthesis
    IEE S.A. (Luxemburg)
  • Best Freestyle Demonstrator
    Smart Sensor Mat
    Holst Centre (Niederlande)
  • Best Publicly Funded Project Demonstrator
    ECOtronics, Energy Autonomous Temperature Logger
    VTT und Tampere University (Finland)
  • Public Choice Award
    Smart Sensor Mat
    Holst Centre (Niederlande)

Eine detaillierte Übersicht über alle Einreichungen 2023 finden Sie hier